GCO Aufstiegsbericht 2016

10-11-2016

Die Mannschaft AK 35 des GCO ist am Wochenende in die 3. Liga aufgestiegen. Mannschaftskapitän Michael Pfaff weilte im Urlaub und freut sich ungemein über den Erfolg: „Zwei AK 35 Mannschaften für die Ligasaison2016 gemeldet – eine Mannschaft aufgestiegen. Was will man mehr. Ein Riesenerfolg!“

 

Holzgerlingen, 01.10.2016

Der BWGV hatte jeweils die beiden erstplatzierten Mannschaften der fünf Gruppen der 4. Liga zu einem Aufstiegsspiel nach Holzgerlingen in den Golfclub Schönbuch geladen. Zugegebenermaßen hatte man sich bei dem Modus - 8 von 10 Mannschaften steigen auf - sehr gute Chancen in einem Zählspiel (5 von 6 Spielern werden gewertet) ausgerechnet, nachdem man in der laufenden Saison hinter dem GC Gröbernhof einen souveränen 2. Platz belegt hatte.

In der von Co-Kapitän Patrick Decker angeführten Mannschaft spielten Arno Balk, Benno Gasche, Sebastian Heinze, Christian Heitzmann und Frank Heuberger. Auf einem wunderschönen Platz bei etwas unbeständigem Wetter konnte man einen hervorragenden 2. Platz erspielen und schließlich ausgelassen den Aufstieg bejubeln. Bemerkenswert war sicherlich, dass der GCO vor der in der Liga souverän erstplatzierten Mannschaft vom GC Gröbernhof ins Ziel gekommen war und mit Patrick Decker den besten Spieler aller 60 Teilnehmer mit einer 77-er Runde (5 über Par) stellte.

Vor der Heimfahrt wurde dann zusammen mit den Spielern des GC Gröbernhof auf den Aufstieg der beiden Mannschaften freundschaftlich angestoßen, auch in der Hoffnung, dass man sich in der kommenden Saison wieder in der Liga trifft.

Zu diesem Saisonerfolg trugen auch noch folgende Spieler bei: Josef Kmitta, Hans Buschbacher, Volker Schlott.


Zurück