AK 50 Herren des Golfclubs Ortenau konnte ihr Heimspiel gewinnen

13-09-2017

Die Herrenmannschaft des Golfclubs Ortenau AK 50 konnte auch das letzte Ligaspiele in diesem Jahr erfolgreich gestalten und mit 427 Schlägen deutlich vor dem Golfclub Breisgau mit 436 Schlägen den Tagessieg erringen. Auf dem dritten Platz folgte der Golfclub Altrhein mit 448 Schlägen und Vierter wurde der Golfclub Gröbernhof mit 452 und Fünfter Bad Herrenalb mit 473 Schlägen. Auch beim ersten Ligaspiel im April beim Golfclub Altrhein konnte die Mannschaft um Mannschaftskapitän Christof Schalk den Tagessieg knapp mit einem Schlag vor dem Golfclub Breisgau einfahren. In der Abschlusstabelle fehlte trotz der enormen Aufholjagd ein Schlag, um den Golfclub Gröbernhof noch einzuholen. Die durchaus erfolgreiche Saison konnte der Golfclub Ortenau mit seiner Mannschaft AK 50 Herren mit einem guten dritten Platz abschließen. Der Golfclub Breisgau steht nunmehr als Sieger und Aufsteiger in die dritte Liga mit 494 Schlägen über Par fest. Zweiter wurde der Golfclub Gröbernhof mit 522 Schlägen, Dritter der Golfclub Ortenau mit 523 Schlägen, Vierter der Golfclub Altrhein mit 580 Schlägen und Fünfter Golfclub Bad Herrenalb mit 647 Schlägen über Par. Das Heimspiel für den Golfclub Ortenau bestritten Leo Baumann, Holger Kammin, Mannschaftsführer Christof Schalk, Kenneth Gregson, Thomas Eble und Wolfgang Krebs. 


Zurück