7. Mercedes-Benz-Afterwork-Cup 2017

30-06-2017

Und wieder einmal ertönte um 17:00 Uhr der Startschuss für den bereits siebten MBAW-Cup. Zu Beginn zwar etwas bewölkt mit kurzem Schauer, klarte jedoch im Verlauf der ersten Stunde der Himmel ein wenig auf und es war ein angenehmes Spielen möglich. Ebenfalls erfreulich, sechs der Teilnehmer konnten ihre Vorgabe verbessern. Dr. Sebastian Heinze sicherte sich den Bruttosieg und Ferdinand Brandenburg mit 22 Punkten den ersten Platz in der Nettowertung. Dicht gefolgt von Ralf Baumer mit dem zweiten Rang und Hartmut Jakober auf Platz drei. Den Preis für die beste Nettowertung der Damen gewann nun zum zweiten Mal in Folge unsere jüngste Teilnehmerin Laura Götz.

Herzlichen Glückwunsch!


Zurück