Demo-Day by GolfHouse 2018

13-05-2018

Nieselregen, grauer Himmel und kalter Wind. Unter diesen Umständen hat man nicht unbedingt die größte Freude daran, sich für einen neuen Schläger zu entscheiden, auch wenn die Anbieter sich allergrößte Mühe gegeben haben. Carsten Schürenberg, Geschäftsführer vom GolfHouse Freiburg und seine beiden Pros sind die Sache jedoch positiv angegangen und überzeugten mit guter Laune und Professionalität. Zwar ist der erwünschte große Andrang ausgeblieben, umsonst war der Tag aber keinesfalls. Unsere Mitglieder und einige Gäste nutzten trotz der etwas widrigen Umstände die Gelegenheit, sich über aktuelle Produkte zu informieren und erstanden das ein- oder andere, um das Bag für die Saison 2018 aufzurüsten. Wie unschwer auf den Bildern zu erkennen ist, wurden den ganzen Tag, auf die extra für den Demo-Day präparierten Bahnen 12 und 18 die Bälle befördert. Mal besser, mal weniger gut, aber dafür ist so ein Demo-Day ja da. Und was man natürlich auch nicht vergessen sollte, das GolfHouse gewährte auf jede Schläger-Bestellung einen Rabatt von 10%, da nimmt man doch mal ein bisschen Schmuddelwetter in Kauf. Ein besonderes Bonbon war, dass jeder der einen Schläger erstand, auch an der Verlosung der Leica-Kamera und der GolfHouse-Gutscheine teilnahm. Das Losglück für die Kamera viel auf Elisabeth Wisser.

Was mich gleich zum zweiten Highlight des Tages bringt, nämlich den Longest-Drive-Contest. Weit über dreißig Teilnehmer in den Klassen Damen, Herren und Kinder feuerten mal mehr, mal weniger weit drei ihrer Bälle auf das Fairway und versuchten einen der begehrten Gutscheine zu erringen. Bei den Herren gewann Marlon Schmidt mit einer beachtlichen Länge von 229 Metern, gefolgt von Alexander Götz mit 209 Metern und Anh Tu Nguyen mit 208 Metern. Bei den Damen belegte Fides Heinze mit 180 Metern den ersten Platz, Gabriele Götz belegte Platz zwei mit 161 Metern und Ottilia Brüderle-Müller Platz drei mit 142 Metern. Bei den Kindern siegte Moritz Heinze mit 163 Metern gefolgt von seinem Bruder Oliver mit 153 Metern und Laura Götz belegte mit 147 Metern Platz drei.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei Shoppen im GolfHouse Freiburg!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei Carsten Schürenberg und seinem Team für ihr Engagement bedanken, es hat viel Spaß gemacht und wir hoffen das Ganze nächstes Jahr mit etwas besserem Wetter toppen zu können.

Vielen Dank auch an alle Besucher, Gäste und Teilnehmer die sich von ein bisschen Regen nicht abhalten ließen, uns hier im schönen Gereutertal zu besuchen.

Euer Team vom GC-Ortenau e.V.   


Zurück