Clubmeisterschaften 2017

18-09-2017

"Bronze, Silber und Gold hab ich nie gewollt...!"

...kam es dem alten und neuen Clubmeister Patrick Decker über die Lippen, kurz nachdem er die begehrte Medaille vom Präsidenten Michael Schmiederer um den Hals gelegt bekommen hat. Ob das so stimmt kann man bestimmt getrost bezweifeln, den seine Zufriedenheit war ihm deutlich anzusehen. Mit einem sensationellen Ergebnis von insgesamt 141 Schlägen (71 und 70) konnte sich unser "Top-Dog" erneut den Titel sichern und das, obwohl sein Start doch recht holprig begann. Ganze neun Schläge hat ihm die erste Bahn abverlangt! Doch ein Sieger lässt sich davon nicht unterkriegen, rappelt sich auf und gibt nochmal alles!

Eifrig wie ein Bienchen kümmert sie sich schon die ganze Saison um den Ablauf und die Organisation unserer Wettspiele und unterstützt den Club wo sie nur kann. Genauso eifrig hat Sie auch mit unserem Pro Balázs Molnár trainiert und sich auf diese Meisterschaft vorbereitet. Und die Mühen haben sich gelohnt! Unsere Sportwartin Elisabeth Wisser hat sich mit 176 Schlägen (86 und 90) den obersten Platz auf dem Siegertreppchen erspielt und ist nach 2005, wieder unsere Clubmeisterin.

Mitglieder wie Er sind eine Bereicherung für jeden Verein. Die ein- oder andere Ecke und Kante, aber immer herzlich und seine Hilfsbereitschaft und sein Engagement sind nicht von der Hand zu weisen. Er spielt viele Wettspiele, ist auch immer vorne mit dabei und somit ist der Titel "Clubmeister Senioren 2017" bestimmt nicht an den falschen gegangen. Unser lieber Leo Baumann hat sich mit insgesamt 171 Schlägen (86 und 85) über die zwei Tage konstant in Führung gespielt und mit neun Schlägen den Vorsprung bewahrt.

Und unsere Jugend wollen wir hier natürlich auch nicht vergessen! Sie trainieren fleißig, bestreiten eine ganze Menge Turniere über die Saison und sind (meistens) mit viel Motivation bei der Sache. Alle haben gekämpft, aber schlussendlich konnte sich Anne Charlotte Erb bei den Mädchen und Marlon Schmidt bei den Jungs den Sieg sichern. 

Es gab dieses Jahr noch eine weitere Kategorie und zwar für diejenigen, welche dem "schönsten Sport der Welt" erst seit kurzem, zum Glück bei uns nachgehen. Speziell für diese Mitglieder wurde ein 9-Loch-Turnier, ebenfalls über zwei Tage ausgetragen. In der Hcp-Klasse -37 bis -54 konnte sich bei den Erwachsenen Michaela Vinnay gegen Ihre Kontrahenten durchsetzen und bei der Jugend überreichte Präsident Michael Schmiederer den Pokal Carl von Hatzfeld

Den Sieg haben die erstgenannten Damen und Herren allerdings nicht geschenkt bekommen, denn die Konkurrenz hat nicht geschlafen. Um die folgenden Plätze wurde ebenfalls hart gekämpft und einige Male hat sich das Blatt am zweiten Tag nochmals gewendet. Die Ergebnisse lassen sich alle sehen, hierzu ein Überblick :

Damen

1. Platz Elisabeth Wisser 176 (86/90)

2. Platz Cornelia Graf    191 (100/91) 

3. Platz Iva            Erb       198 (99/99) 

 

Herren

1. Platz Patrick Decker  141 (71/70)

2. Platz Sebastian Heinze 162 (86/76)

3. Platz Frank Heuberger 170 (80/90)

 

Senioren

1. Platz Leo Baumann 171 (86/85)

2. Platz Jürgen Baarz  180 (88/92)

3. Platz Friedrich    Müller    182 (94/88)

 

Jugend

1. Platz Mädchen Anne Charlotte Erb

1. Platz Jungen Marlon Schmidt    

2. Platz Jungen Leslie Gregson    

3. Platz Jungen Oliver Heinze   

 

 

Herzlichen Glückwunsch!


Wieder einmal hat sich gezeigt, im GC-Ortenau sind sehr gute Spieler anzutreffen. Präsident Michael Schmiederer verkündete, dass bei unserer Clubmeisterschaft das beste Ergebnis in der Region erzielt wurde. Er bedankte sich auch bei allen Mitgliedern für die Teilnahme  und hofft auf eine weiterhin zahlreiche Beteiligung. Clubmeisterin Elisabeth Wisser und Clubmeister Patrick Decker bedankten sich zudem besonders bei den Greenkeepern für eine hervorragende Arbeit und den daraus resultierenden guten Platzverhältnissen. Und wie es sich gehört, ging die nächste Runde auf die neuen Clubmeister 2017.

 


Zurück